Tipps bei Mietschulden

Mietschulden sind gefährlich! Sie können durch Mietschulden Ihre Wohnung verlieren.  Deshalb müssen Sie schnell handeln!  Sprechen Sie mit Ihrem Vermieter und lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle beraten.

Das müssen Sie wissen:

  • Mietschulden bedrohen Ihre Existenz. Zahlen Sie deshalb immer zuerst Ihre Miete. Erst dann bezahlen Sie Ihre anderen Schulden.
  • Sprechen Sie offen mit Ihrem Vermieter. Sagen Sie Ihrem Vermieter, dass Sie die Miete nicht zahlen können.
  • Sorgen Sie dafür, dass Sie zukünftig Ihre Miete wieder pünktlich zahlen.
  • Bieten Sie Ihrem Vermieter an, dass Sie die Mietschulden in Raten zurückzahlen.
  • Manchmal helfen öffentliche Stellen bei Mietschulden. Stellen Sie einen Antrag bei Ihrer Stadt oder bei Ihrer Gemeinde.
  • Ihr Vermieter hat Ihnen die Wohnung bereits gekündigt. Auch jetzt gibt es noch Möglichkeiten, dass Sie Ihre Wohnung behalten.
  • Lassen Sie sich beraten. Nutzen Sie die kostenlose Unterstützung des Mietschuldenservice-NRW. Unsere Fachleute helfen Ihnen, damit Sie in Ihrer Wohnung bleiben können.

Haben Sie Mietschulden? Dann ist schnelle, vertrauenswürdige Hilfe gefragt. Wir Fachleute vom Mietschuldenservice-NRW helfen Ihnen ...

Der Mietschuldenservice-NRW ist ein Projekt der Schuldnerhilfe Köln e.V.. Die Schuldnerhilfe Köln ist eine  gemeinnützige Schuldnerberatungsstelle ...